Bogenbau-Workshop in der Grillhütte 19.-21.09.2014

Der Kurs, damit der Schotte seinen Langbogen und die Indianer ihre Bogen bekommen.... ;-)



Das nennt man "Ruhe vor dem Sturm"

und dann geht's los

erst kommt die Theorie und dann

die Praxis, zu Beginn immer Pfeile bauen






unser wunderschönes Umfeld





am Samstag Morgen geht es gemütlich aber auch hoch konzentriert weiter


Manau-Rohlinge

das Ausgangsmaterial: Hickory
für 3 Langbogen



es ist doch immer wieder schön, wenn wir alle zusammen sind





und zwischendurch immer wieder mal eine kleine Pause

und wenn Jurek redet, können alle anderen auch mal essen


und das gab es noch nie bei unseren Workshops, in der Pause Dudelsack spielen



fast geschafft!













einfach schön rund um die Grillhütte



auch Bogen spannen muss geübt werden

Hier mal einen dicken Kuss und ein großes Dankeschön an W. (unser guter Engel im Hintergrund): wie Du siehst war Dein Kuchen lecker!






der 1. Schuß mit dem selbst gebauten Bogen der Tochter!

sieht fast so aus, als ob es hier was umsonst gibt



ich hatte hier große Bedenken, ob sie nicht doch auf die Idee kommt, auf den Dudelsack zu schießen ;-)




das heiß begehrte Werkzeug

einwachsen

Mutter und Tochter

hier sieht jeder den ganzen Stolz; und das zurecht, denn das hast Du super gemacht!



hier glaubte ich, dass er ein neues Hobby gefunden hat, war aber dann doch nicht so...aber zum Bogenschießen braucht man(n) auch Pfeile




wegen des Wetters haben wir unsere Schießbahn verlegt, was dem Spaß aber nicht schadete







es wurde wie immer viel gelacht

da ist WUMS hinter



der 1. Schuß mit dem eigenen Bogen!
Wer's mal gemacht hat, weiß wie sich das anfühlt!

es freut uns, dass immer viele Besucher zu den Kursen kommen

eine fehlt! Super schönes Wochenende mit Euch allen!

Bis bald!

Am Film arbeiten wir noch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen